Mariengymnasium möchte “Europaschule” im Namen führen

Das Mariengymnasium will seinen Namen ändern. Es möchte ab 1. Mai „Mariengymnasium – Städtische Europaschule mit bilingualem Zweig Deutsch-Englisch / Sekundarstufen I und II“ heißen. Darüber diskutiert heute ab 17 Uhr der Bezirksausschuss Mitte.

Bislang hatte das Marien offiziell „Mariengymnasium – Städtisches Gymnasium mit bilingualem Zweig Deutsch-Englisch für Jungen und Mädchen“ geheißen. Die Bezeichnung entspreche aber nicht mehr den Vorstellungen der Schule, denn der Hinweis „für Jungen und Mädchen“ und damit auf eine koedukative Schule sei nicht mehr zeitgemäß, heißt es zur Begründung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp