Januar 19, 2022

Martinszug kann dieses Jahr stattfinden

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Der Bocholter Martinszug 2021 findet statt – und zwar am 10. November. Nach der coronabedingten Absage im Vorjahr können nun wieder die Kinder der Innenstadtschulen von der ersten bis zur fünften Klasse am Zug teilnehmen. “Trotz der mehr als 2500 Besucher werden wir der Regelung der Landesregierung gerecht”, sagt Georg Ketteler, Schrift- und Geschäftsführer des Vereins für Heimatpflege in Bocholt. In Gesprächen mit der Stadt und der Polizei fand man die Lösung, den Umzug als eine 3G-Veranstaltung durchzuführen.

Ketteler hofft auf die Vernunft der Besucher und versichert: “Wir werden das Mittragen des Personalausweises und eines 3G-Dokumentes sehr intensiv bewerben, dass alle darüber Bescheid wissen.” Das Publikum werde am Tag des Umzugs stichprobenweise kontrolliert. Die Kinder seien auf Grund der schulischen Testpflicht bereits getestet, so Ketteler.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail-Newsletter | WhatsApp-Schlagzeilen