Mehr als 10.250 Abonnenten – BocholtTV reichweitenstärkstes Facebook-Nachrichtenportal der Stadt

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

BOCHOLT. Die magische Marke ist geknackt. Mit mehr als 10.250 Abonnenten ist BocholtTV inzwischen das reichweitenstärkste Facebook-Nachrichtenportal der Stadt. Mehr als 250.000mal werden die Nutzer monatlich erreicht. Diese „liken“, kommentieren oder teilen die Beiträge in dieser Zeit durchschnittlich 120.000mal. „Gerade diese hohe Interaktionsrate macht uns stolz. Sie zeigt, wie intensiv die Inhalte wahrgenommen werden“, erläutert BocholtTV-Macher Berthold Blesenkemper.

Vor rund vier Jahren von Veit Dange und Christian Vosgröne als lokaler Online-Fernsehsender gegründet, wurde BocholtTV vor mehr als zwei Jahren von Berthold Blesenkemper übernommen und zu einem Newsportal umgebaut. „Die Produktion von Videobeiträgen ist leider sehr aufwändig und lässt sich momentan leider noch nicht finanzieren“, erklärt er zur Begründung. Deshalb konzentriert sich der Sender heute auf Text- und Bildbeiträge.

Mit Hilfe modernen Nachrichtentechnik leitet die Redaktion Polizeimeldungen und Pressemitteilungen der Stadt oder von Vereinen und Verbänden schnell weiter und veröffentlich diese damit sehr früh. Eigene Fotos werden notfalls direkt aus der Kamera in Echtzeit online gestellt. Auch mit Liveübertragungen und 360-Grad-Bildern wurden erste Erfahrungen gesammelt.

BocholtTV versteht sich Nachrichtensammler. „Wir sichten die Flut an Meldungen, werten sie und veröffentlichen oder teilen die wichtigsten davon“, so der Inhaber der Agentur M hoch 3. Einmal monatlich erscheint in Zusammenarbeit mit dem Magazin PAN außerdem die Eigenproduktion 36,5 Grad. In dieser multimedialen Serie werden interessante Menschen aus Bocholt porträtiert. Darüber hinaus kommentiert Blesenkemper regelmäßig politische und gesellschaftliche Entwicklungen in der Stadt. Ziel von BocholtTV ist es, den Anteil solcher exklusiven Inhalte schrittweise zu erhöhen. Auch die Zahl der Livebilder soll noch zunehmen.

Für alle, die nicht bei Facebook angemeldet sind, hat BocholtTV die Internetseite www.bocholt.news eingerichtet. Die längeren Beiträge können auch dort aufgerufen und gelesen werden. Die nur in den sozialen Medien sichtbaren Meldungen und –Fotos wiederum sind zumindest als Anreißer zu sehen.

Übrigens: Interessenten, die bei BocholtTV und BocholtNews Nachrichten veröffentlichen möchten oder eigene Beiträge und Fotos einreichen möchten, können sich per Email an die Adresse info@bocholt.news melden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp