MiB-Video: 550 Hähnchen bei Brand in Mussum verendet




Rund 550 Hähnchen sind am heutigen Freitag bei einem Feuer am Bömkesweg in Mussum verendet. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von rund 100.000 Euro.

Kurz nach 15 Uhr war der Brand in dem 200 Quadratmeter großen Geflügelstall entdeckt worden. Die Feuerwehr rückte in großer Stärke an. So gelang es ihr, ein Übergreifen der Flammen auf einen benachbarten Geflügelstall zu verhindern. Die Löscharbeiten wurden durch die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes erschwert.

Die Polizei hatten den Bömkesweg für die Zeit der Löscharbeiten gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert