November 29, 2021

Millionenförderung für das St.-Agnes-Hospital

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

In der diesjährigen Einzelförderung des Landes Nordrhein-Westfalen werden das St. Agnes-Hospital in Bocholt und das St. Marien-Krankenhaus in Ahaus als Standorte des Klinikums Westmünsterland mit 2.244.000 Euro berücksichtigt. Über die Höhe der Fördersumme wurden jetzt die Landtagsabgeordnete Heike Wermer und Hendrik Wüst informiert. Mit der Förderung werden Investitionsmaßnahmen für den Aufbau weiterer Ausbildungsplätze in Ahaus und Bocholt unterstützt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp