November 29, 2022

Mit 1,7 Promille im Blut Unfall verursacht

Bocholt (ots) – Im alkoholisierten Zustand hat eine Autofahrerin am Samstag in Bocholt-Biemenhorst einen Unfall verursacht. Die 33-Jährige befuhr gegen 08.00 Uhr die Straße Degelingsesch in Richtung Büngerner Straße, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun. Der dabei entstandene Sachschaden liegt circa bei 7.500 Euro. Ein Atemalkoholtest deutete bei der Hamminkelnerin auf einen Blutalkoholwert von circa 1,7 Promille hin. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige, untersagten die Weiterfahrt und stellten den Führerschein sicher. Ein Arzt entnahm der Frau in der Polizeiwache Bocholt eine Blutprobe, um dem Blutalkoholwert exakt bestimmen zu können.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News