Bocholt (ots) – 3,4 Promille – auf diesen Blutalkoholwert ließ am Donnerstag der Atemalkoholtest schließen, dem sich eine 60 Jahre alteAutofahrerin in Rhede unterzog. Die Rhederin war gegen 18.20 Uhr auf der Münsterstraße auffallend langsam unterwegs, ehe sie in eine Einfahrt einbog, plötzlich stark beschleunigte und schließlich einen geparkten Wagen rammte. Die hinzugerufenen Polizeibeamten führten vorOrt einen Atemalkoholtest mit eindeutigem Ergebnis durch. Sie fertigten eine Strafanzeige, stellten den Führerschein der Frau sicher und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Mit 3,4 Promille im Blut anderen Wagen gerammt"

avatar
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Gitte Maus
Gast

Die sollte sich in Grund und Boden schämen. . Und dann noch andere gefährden. .

Helga Brauer
Gast

Traurig. 😠

Petra Schapdick
Gast

Je oller desto doller traurig, traurig 😤😫😠

Dirk Bernzen
Gast

Oh man😂🙄