September 15, 2021

Mit dem Herzensgebet durch die Passionszeit (Seminar an der Apostelkirche)

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Die Passionszeit lädt ein zum Innehalten und zur Suche nach Gott. In der Passionszeit wollen wir uns miteinander mit dem Herzensgebet beschäftigen und gemeinsam in einem Seminar den Weg des Herzensgebetes einüben und gehen.
Das Herzensgebet ist ein spiritueller Übungs- und Erfahrungsweg. Ziel ist es, in die eigene Wesensmitte zu kommen und den Urgrund allen Seins zu entdecken. Dies ist nicht einfach so machbar, sondern ereignet sich auf dem spirituellen Übungs- und Klärungsweg etwa so, wie wenn einem ein unvorhergesehenes Geschenk zukommt. Es geht darum, alle Gedanken und Bilder loszulassen und ganz offen zu werden für den all-einen Seinsgrund – für Gott. Diese Form des Gebets fördert das Mitgefühl für die Menschen und für die ganze Schöpfung.

Der Weg des Herzens ist ein mantrischer Weg, d.h. ein Wort aus den heiligen Schriften, ein Gottesname, usw.) wird wiederholt, bis dieses Wiederholen in ein wortloses Gebet des Schweigens hinein verklingt. Das Herzensgebet ist ein sehr alter christlicher Übungsweg, der schon im 3./4. Jahrhundert von den Wüstenvätern und -müttern gepflegt wurde.

Das Seminar findet an 4 Montagabenden statt und zwar am 11.3., 18.3., 25.3, und 1.4., jeweils um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Apostelkirche. Am ersten Abend, 11.3. gibt Pfarrerin Dagmar Spelsberg-Sühling, Beauftragte für Spiritualität und geistliches Leben, eine Einführung in das Herzensgebet. An den kommenden Montagen werden wir miteinander den Weg des Herzensgebet im Alltag üben und in der Gruppe die Erfahrungen reflektieren. An den Abenden ist dabei auch eine Zeit der Meditation geplant. Die Leitung des Seminars hat Pfarrer Christian Wahl. Das Seminar ist kostenlos. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Zur Planung ist eine Anmeldung erforderlich bei Pfarrer Christian Wahl, Tel: 13581 oder per E-Mail pfarrer@apostelkirche.com <mailto:pfarrer@apostelkirche.com>.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp