MIT KOMMENTAR: Land in Sicht!

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Die Stadt will für insgesamt 5,1 Millionen Euro einen 124.000 Quadratmeter großen Bauernhof an der Dinxperloer Straße kaufen und damit das unmittelbar angrenzende Gewerbegebiet in Holtwick erweitern. Den endgültigen Beschluss kann der Rat in seiner Sitzung Ende Juni fassen. Bis dahin soll auch geklärt werden, wie der Deal finanziert wird.

Die Stadt hatte schon vor einmal mit dem Landwirt verhandelt. Damals scheiterte ein Abschluss nach Informationen von Made in Bocholt unter anderem am Schuldendeckel der Stadt. Jetzt unternahm die Verwaltungsspitze einen neuen Anlauf. Sie kam dem Grundstückseigentümer unter anderem entgegen, indem sie für eine weitere Immobilien der Nähe, die ihm gehört, den Bebauungsplan ändern will.

KOMMENTAR

Von BERTHOLD BLESENKEMPER

Endlich ist mit Blick auf neue Gewerbegrundstücke wieder Land in Sicht. Die Verwaltungsspitze hat alles richtig gemacht. Immobilien zu kaufen, ist eine Geldanlage und Zukunftssicherung zugleich. Das Geld ist nicht weg, sondern bestens angelegt. Es kommt später über Grundstücksverkäufe an Unternehmen und durch mehr Gewerbesteuer locker wieder rein.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp