Oktober 2, 2022

Mit Luftgewehr geschossen

Er habe erst ein Zischen, dann einen Einschlag eines Gegenstandes gehört, schilderte ein Zeuge am Samstag Polizeibeamten. Mutmaßlich ein Schuss von einem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Herzogstraße war der Grund. Auf einem Balkon habe ein Mann gestanden, der fluchtartig in eine Wohnung verschwunden sei, erklärte der Hinweisgeber. Zu dem Geschehen kam es gegen 16.10 Uhr. Ermittlungen der Polizisten führten zu einem 18-Jährigen als mutmaßlichen Schützen. Der Bocholter ist nicht geständig. In einer Wohnung wurden ein Luftgewehr und Munition sichergestellt. Die Polizei bittet mögliche Geschädigte sowie mögliche weitere Zeugen, Kontakt mit dem Kriminalkommissariat Bocholt unter Tel. (02871) 2990 aufzunehmen.

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News