Mit Mofa zweimal aufgefallen

Mit Mofa zweimal aufgefallen
btw Polizei

Bocholt (ots) – Am Montag fiel Polizeibeamten gegen 17.50 Uhr ein 29-jähriger in Bocholt wohnhafter Mofa-Fahrer auf der Ludwig-Erhard-Straße auf, da an dem Mofa das Versicherungskennzeichenaus dem vergangenen Jahr angebracht war. Die Beamten hielten den 29-Jährigen an, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

Drei Stunden später stellten die Beamten fest, dass die Untersagung der Weiterfahrt auf fruchtlosen Boden gefallen war. Der 29-Jährige befuhr mit dem Mofa den Südwall, sodass sich die Maßnahmenwiederholten.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.