Mit Mofa zweimal aufgefallen

Mit Mofa zweimal aufgefallen
btw Polizei

Bocholt (ots) – Am Montag fiel Polizeibeamten gegen 17.50 Uhr ein 29-jähriger in Bocholt wohnhafter Mofa-Fahrer auf der Ludwig-Erhard-Straße auf, da an dem Mofa das Versicherungskennzeichenaus dem vergangenen Jahr angebracht war. Die Beamten hielten den 29-Jährigen an, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

Drei Stunden später stellten die Beamten fest, dass die Untersagung der Weiterfahrt auf fruchtlosen Boden gefallen war. Der 29-Jährige befuhr mit dem Mofa den Südwall, sodass sich die Maßnahmenwiederholten.