MIT VIDEO: Bocholter Firma WRCK entwickelt coronataugliche Container-Arena für Events aller Art

MIT VIDEO: Bocholter Firma WRCK entwickelt coronataugliche Container-Arena für Events aller Art
all
___STEADY_PAYWALL___

Die Bocholter Firma WRCK hat eine coronataugliche Arena für Shows, Konzerte, Sport, Kongresse und Eventveranstaltungen entwickelt. “Cubic Circle Circus“ heißt das Konzept, das weltweit eingesetzt werden kann und für das jetzt Investoren gesucht werden. Die Idee: 120 Container werden gestapelt im Kreis aufgestellt. In jedem finden bis zu fünf Menschen Platz. Bis zu 720 Gäste haben freie Sicht auf das Geschehen im Innenraum. „Wir sind uns sicher, dass wir mit dem Cubic Circle Circus die ideale Lösung für unsere Branche konzipiert haben. Endlich kann man Events wieder live genießen, ohne dass es sich falsch“ anfühlt“, zitiert die Plattform event-safety-consult.eu den Bocholter Firmengründer Wolfgang Rickert

Die Gesamtkonstruktion hat ein Gesamtgewicht von 740 Tonnen. Der Innenraum wird von einer 28 Meter hohe Kuppel überspannt. Die Container sind mit Klimaanlage, Heizung, Kühlschrank, Mobiliar, und Luftfilter ausgestattet. WRCK arbeitet bei hier mit den Container-Konstrukteuren Thomas Contag und Gerhard Ruhr zusammen.

Technologisch ist das ortsunabhängige Plug & Play Modul mit allen denkbaren Features ausgestattet und erlaubt neben dem Live Aspekt auch die reibungslose Umsetzung von Omnichannel-Events. Augmented Reality, Multiview, Virtual Studio, Hybrid, um nur einige Möglichkeiten aufzuzählen. Damit berücksichtigen die Entwickler neben der wesentlichen Technik wie Licht und Ton sämtliche Bedürfnisse der modernen Veranstaltungsbranche.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.