Mit Wechseltrick Geld gestohlen

Durch einen Trick hat ein Unbekannter am Dienstag in Bocholt Bargeld erbeutet. Der Täter hatte gegen 09.10 Uhr auf dem Liebfrauenplatz einen Passanten gebeten, ihm Kleingeld zu wechseln. Dabei gab der Unbekannte vor, dem Geschädigten bei der Suche nach den passenden Münzen helfen zu wollen und in dessen Portemonnaie gegriffen. Einige Minuten später bemerkte der Rheder, dass eine Banknote fehlte. Der Tatverdächtige war circa 40 Jahre alt, hatte eine normale Figur, dunkle kurze Haare und war dunkel gekleidet. Hinweise erbittet die Kripo in Bocholt: Tel. (02871) 2990.

Die Polizei rät an dieser Stelle erneut zur Vorsicht vor Trickdieben. Seien Sie äußerst vorsichtig und misstrauisch, wenn Sie von fremden Personen angesprochen und beispielsweise um Geldspenden oder um Wechselgeld gebeten werden. Lassen Sie niemanden in die Nähe Ihres Portemonnaies – die Trickdiebe und Trickdiebinnen sind äußerst geschickt und schnell. Bewahren sie Ihre Wertgegenstände sicher auf und lassen zum Beispiel Ihre Handtaschen nicht aus den Augen. Weitere Tipps finden Sie auf der Internetseite www.polizei-beratung.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp