Morgen wird der „Bocholter Wasserspaß“ aufgebaut



Morgen beginnt der Aufbau vom Bocholter Wasserspaß auf dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus. Bereits am Mittwochmorgen ab 7 Uhr wird der Unterboden der Wasserspielfläche auf dem Marktplatz aufgebaut und danach folgt die eigentliche Spielbrunnenfläche. Am Donnerstag kann der Wasserspaß mitten auf dem Markt vor dem Historischen Rathaus – als zentraler Treffpunkt der Bocholter Innenstadt, wie sich auch im Markenstrategieprozess gezeigt hat – los gehen. Um 17 Uhr zum Abendmarkt wird die PlayFountain eingeschaltet und kann dann fünf Wochen bei hoffentlich sonnigem Wetter genutzt werden. Die Königstraße ist in dieser Zeit gesperrt, damit ohne Gefahr gespielt werden kann.

Die Wasserfontänen können programmiert werden und es gibt verschiedene Spiele, die im Spielbrunnen laufen werden. Alle Kinder und gern auch Erwachsene werden intuitiv schnell die einzelnen Spielmöglichkeiten kennenlernen. Als Beispiel gibt es das Spiel „Rennautos“: hier spritzen die Wasserfontänen auf verschiedenen Höhen von links nach rechts oder von rechts nach links und Aufgabe ist es, sich nicht „überfahren“ zu lassen, also den Wasserspielbereich zu durchqueren ohne nass zu werden. Ein anderes Spiel ist das „Labyrinth“: hier spritzen viele Wasserdüsen, es gibt allerdings einen Weg, um trocken durch das Labyrinth bis zum anderen Ende zu kommen. Es gibt noch viele, weitere Spiele, aber bei schönem warmen Wetter – das hoffentlich jetzt in den nächsten Tagen und Wochen auch bleiben wird – ist es natürlich auch absolut erfrischend, wenn man mal eine Wasserfontäne abbekommt und richtig schön nass wird und Spaß haben kann.

Aber nicht nur Kinder werden enormen Spaß mit dem Wasserspielbereich haben, sondern auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten. An drei Freitagabenden treten Musiker auf der PlayFountain auf – mitten auf dem Wasserplateau umringt von Wasser werden die Besucherinnen und Besucher mit guter Musik verwöhnt. Bei einem Eis, einem Getränk und gemütlichen Liegestühlen und Sitzsäcken können alle Besucher schöne Abende auf dem Marktplatz verleben. Zudem wird auch mit Lichtilluminationen gearbeitet, die allerdings erst bei Dunkelheit richtig zur Geltung kommen. Die folgenden Künstler laden zu besonderen musikalischen Abenden ein: Am 05.07. wird Christian Mallach alle Besucher mit warmen und mitreißenden Saxophonklängen erfreuen, am 12.07. wird Sandra Vanreys mit ausdrucksstarker Stimme & einfühlsamen Gitarrenspiel auftreten und am 19.07. bringt Thomas Engelmann mit seinem Saxophon leidenschaftliche und dynamische Klänge auf die Bühne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert