“Musikalische Früherziehung” startet ab April

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (PID). Im Frühling 2017 beginnen die neuen Kurse im Bereich der “Musikalischen Früherziehung” in der Musikschule Bocholt-Bocholt. Interessierte Eltern können sich auf dem Elternabend am Montag, 30. Januar 2017, um 20 Uhr in der Musikschule, Salierstraße 6, über das Angebot informieren. Außerdem können Kinder an kostenlosen Schnupperstunden am Dienstag, 31. Januar 2017, um 15.30 Uhr und um 16.30 Uhr sowie am Donnerstag, 2. Februar 2017, um 16 Uhr teilnehmen.
Ideal für Kinder im Kindergartenalter
Zum 1. April 2016 starten die neuen Kurse der “Musikalischen Früherziehung” in der Musikschule Bocholt-Isselburg. “Das Angebot richtet sich an Kinder im Kindergartenalter”, erklärt Claudia Borgers, Leiterin der Musikschule Bocholt-Isselburg. Mit dem Programm werden die Kinder altersgerecht für und mit Musik sensibilisiert. Bewegung und Tanz, Singen, Sprechen und elementares Instrumentalspiel fördern die Musikalität der Vorschulkinder. “Die Musikschule stärkt mit diesem Frühförderangebot aber auch die Kreativität, das Selbstvertrauen und die Persönlichkeit der Kinder”, so Borgers.
Anmeldeformulare
Das musikalische Angebot ist auf vier Halbjahre ausgelegt. Anmeldeformulare und Merkblätter liegen in Kindertageseinrichtungen, in den Rathäusern von Bocholt und Isselburg und im Musikschulbüro aus. Eine Anmeldung zum Elternabend oder zu den Schnupperstunden ist nicht erforderlich.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp