Musikschule Bocholt nimmt Anmeldungen für den Holzbläserworkshop “Zirkuszauber” entgegen

Musikschule Bocholt nimmt Anmeldungen für den Holzbläserworkshop “Zirkuszauber” entgegen
all News sl

Bocholt (PID). Vom 27. bis 29. September 2019 können Musikschülerinnen und Musikschüler der Musikschule Bocholt-Isselburg und musikbegeisterte Holzbläser in einem Wochenendworkshop den Zauber des gemeinsamen Spielens rund um das Thema Zirkus erleben. Anmeldungen werden ab sofort in der Musikschule entgegen genommen. Kostenbeitrag: 25 Euro.
Bereits seit vielen Jahren haben musikbegeisterte Kinder und Jugendliche die Möglichkeit in verschiedenen Wochenendworkshop ihre Fähigkeiten am Instrument im gemeinsamen Musizieren mit anderen weiterzuentwickeln. Anlässlich des 50-Jährigen Jubiläums der Musikschule Bocholt wird ein ganz besonderer Holzbläserworkshop mit den Instrumenten Querflöte, Oboe, Klarinette und Fagott angeboten.
Dabei dreht sich alles um das Thema Zirkus. Bereits im Vorfeld erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Noten, um sich entsprechend auf den Workshop vorbereiten zu können. Während des Workshop-Wochenendes steht dann die Erarbeitung und das Vorspielen von Ensemblewerken für Holzbläserbesetzungen im Vordergrund. Dafür werden Instrumentalgruppen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade gebildet, die dann von Lehrkräften der Musikschule geleitet werden. Gerade das Zusammenspiel und der künstlerische Austausch mit anderen sei eine ganz besondere Erfahrung für die Teilnehmer, erläutert Musikschullehrkraft Charlotte Beier, die gemeinsam mit ihren Kolleginnen den Workshop organisiert und durchführt. Zum Abschluss des Workshops werde das Erarbeitete in einem Abschlusskonzert präsentiert, freut sich Beier.
Anmeldeschluss: 30. März 2019
Teilnehmen können begeisterte Holzbläser jeden Entwicklungsstandes. Anmeldeschluss ist der 30. März 2019. Informationsflyer und Anmeldeformulare sind im Sekretariat der Musikschule Bocholt, Salierstr. 6 erhältlich.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.