Suche

Musikschule startet mit Blockflöten-Ensemble für Erwachsene

Musikschule startet mit Blockflöten-Ensemble für Erwachsene
all News slider

Bocholt (PID). Am Dienstag, 30. Januar 2018, lädt die Musikschule Bocholt-Isselburg um 19:30 Uhr zu einem ersten Treffen zur Gründung eines Blockflöten-Ensembles für Erwachsene ein. Die Teilnahme am ersten Treffen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vielen Erwachsene erlernen mittlerweile an der Musikschule Bocholt-Isselburg ein Instrument. Damit einher geht häufig auch der Wunsch, gemeinsam mit anderen musizieren zu wollen. Das greift die Musikschule Bocholt-Isselburg nun auf und startet einen Aufruf an interessierte Blockflötenspielerinnen und -spieler, ein Blockflöten-Ensemble zu gründen.

Idee am Tag der offenen Tür entstanden

Die Idee ist am “Tag der offenen Tür für Erwachsene” in der Musikschule im vergangenen November entstanden, berichtet Musikschullehrkraft Hildegunde Hagemann, die das Treffen gemeinsam mit Blockflötenlehrer Ingo Voelkner durchführt. Dort haben mehrere Damen, die bereits die Blockflöte spielen, ihr Interesse bekundet, in einem Ensemble spielen zu wollen. So habe man kurzerhand einen Termin für ein erstes Treffen für den 30. Januar vereinbart, erklärt Hagemann, um abzustimmen, wann und wie das Ensemble seine Proben aufnehmen könnte.

Eingeladen sind aber nicht nur die Besucherinnen und Besucher vom Tag der offenen Tür, sondern alle die sich für ein solches Angebot interessieren. Anfänger seien ebenso willkommen, wie Fortgeschrittene, erklärt Hagemann. Das erste Treffen solle dazu dienen, sich kennenzulernen und auszutauschen, aber auch die Rahmenbedingungen und Organisation der Ensemblearbeit in der Musikschule vorzustellen. Die eigenen Instrumente sollten mitgebracht werden. Die Teilnahme am ersten Treffen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Schnellanfrage