Musikschullehrer Ernst Sicker im Ruhestand

Musikschullehrer Ernst Sicker im Ruhestand
News

Bocholt (PID). Die Stadt Bocholt verabschiedet ihren Musikschullehrer Ernst Sicker: 41 Jahre lang war er an der hiesigen Musikschule beschäftigt, prägte den Zweig der Popularmusik entscheidend mit und gab unzähligen Schülerinnen und Schülern im Laufe der Jahrzehnte Unterricht.

1975 begann Sicker mit den Fächern “Musikalische Grundausbildung” und Gitarre den Unterricht. Im Laufe seiner Karriere prägte er die Musikschulstruktur und hier besonders die Entwicklung im Popularbereich entscheidend mit. Anlässlich seines 40. Dienstjubiläums bezeichnete Musikschulleiterin Claudia Borgers Sicker als „Urvater des Popularbereichs in der Musikschule“. Er war der erste Lehrer, der mit seiner Musikschulband “Bopkids” Veranstaltungen popularmusikalisch begleitetete. Sicker spielte meist selbst Saxophon oder Bass und sang auch. Viele Arrangements stammten aus seiner Feder.

“Ernst Sicker hat durch sein Wirken erheblich zum guten Ruf und zu einer positiven Außendarstellung der Musikschule beigetragen”, würdigt die Stadt Bocholt zum Abschied. “Die Stadt Bocholt dankt ihm für sein jahrzehntelanges Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz für die Musikschule Bocholt-Isselburg-Rhede.“