Nach Wechseltrick fehlt Geld in Kasse

Verwirrung stiften und dabei Bargeld erbeuten, das ist die Wechseltrick-Masche. Nun hat ein Unbekannter am Dienstag gegen 12.20 Uhr genau diese in einem Geschäft in Bocholt an der Industriestraße erfolgreich angewandt. Erst wollte er Hundert-Euro-Scheine in Fünfzig-Euro-Scheine gewechselt haben, dann doch lieber noch kleiner. Am Ende fehlte Geld in der Kasse. Der französisch sprechende Mann wird wie folgt beschrieben: circa 1,75 bis 1,85 Meter groß, kräftige Statur, kurzes, dunkle Haar, Dreitagebart. Der Wechselbetrüger trug eine schwarze Brille, ein hellblaues Hemd sowie eine kurze hellblaue Jeans. Die Kripo Bocholt erbittet Hinweise unter Tel. (02871) 2990. (db)

- Werbung -


Wollen Sie mehr einzigartigen Content lesen? Dann werden Sie jetzt Mitglied und unterstützen Sie unsere Arbeit. Mehr Infos hier

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News