Naturschutzbund baut zwei Storchennester in Mussum auf

Naturschutzbund baut zwei Storchennester in Mussum auf
all

Im Mussumer Süden hat der Naturschutzbund zwei Storchennester erstellt. Dazu wurde ein abgestorbener Kirschbaum und ein toter Lärchenstamm mit Hubsteiger und Motorsäge zum tragenden Fundament für das eigentliche Storchennest. Hoch hinauf ging es für Michael Kempkes, Vorsitzender des Kreisverbandes und Thomas Keimel, Storchenbetreuer der NABU Ortsgruppe Gronau. Beide stutzten den Baum und montierten die Storchenplattform fachmännisch und arbeiteten am Samstag bei frischen Januartemperaturen und in luftiger Höhe. Die Storchenplattformen war vorher passend geschreinert worden. Montierte Reisigbündel bilden einen ersten Nestansatz. Damit Störche das Nestangebot annehmen, wird dieses mit weißer Farbe überstrichen und bespritzt. Dies suggeriert brutwilligen Störchen, dass das Nest schon benutzt, weil bekotet wurde.

Im Bocholter Süden wurden in den vergangenen Jahren viele Störche gesichtet, insgesamt steigen die Storchenpopulationen. Mit dieser Nestaktion leisten Eigentümer und NABU einen Beitrag zur Populationssicherung. Direkt neben dem weitläufigen naturnahen Grundstück findet sich eine große Teichanlage mit ausladendenden Wildblumenflächen. Auch ist der Weg für die Störche zu den Futterquellen an den Isselniederungen in Loikum und Werth nicht weit. In Wertherbruch besitzt der NABU zudem ein renaturiertes mehrere Hektar großes Wildwiesenareal.

Text und Fotos: Norbert Osterholt

Made in Bocholt
Berthold Blesenkemper
Paul-Ehrlich-Straße 4
46397 Bocholt
Tel.: 02871/9957700
Fax: 02871/9957701
Mobil + 4915151143524
E-Mai info@madeinbocholt.de
Web: madeinbocholt.de

Pflichtinformationen gemäß Artikel 13 DSGVO Im Falle des Erstkontakts sind wir gemäß Art. 12, 13 DSGVO verpflichtet, Ihnen folgende datenschutzrechtliche Pflichtinformationen zur Verfügung zu stellen: Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Verarbeitung für die Anbahnung, Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder eine sonstige Rechtsnorm die Verarbeitung gestattet. Ihre personenbezogenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ihnen steht außerdem ein Recht auf Widerspruch, auf Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Ferner können Sie die Berichtigung, die Löschung und unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung (madeinbocholt.de/datenschutzerklaerung/).

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.