-Nes-10. BOHJazz mit Gerard Kleijn

Bocholt (PID). Niederländische Atmosphäre bei der Jazz-Reihe „BOHJazz“ in der UmbauBar. Das Christian-Hassenstein-Trio tritt am Donnerstag, 1. März 2018, um 20:30 Uhr in niederländischer Besetzung auf. Gastsolist ist der Trompeter Gerard Kleijn. Der Eintritt ist frei.

Die beliebte Wohnzimmer-Jazz-Reihe “BOHJazz” steht in der zehnten Auflage ganz im Zeichen der grenzüberschreitenden musikalischen Zusammenarbeit. Christian Hassenstein spielt gemeinsam mit dem Bassisten Ruud Ouwehand und Schlagzeuger Joost Kesselaar.

Gastsolist: vielseitiger niederländischer Trompeter

Der Amsterdamer Trompeter Gerard Kleijn bereichert das Trio als Gastsolist. Er hat zehn Alben unter eigenem Namen und als Bandleader veröffentlicht. Gerard Kleijn studierte Jazz Trompete an den Konservatorien in Hilversum und Rotterdam und gastierte bereits bei zahlreichen Musikfestivals in Europa, Syrien, Mexiko und den USA.

Derzeit spielt Gerard Kleijn in den Bands “Wild Man Conspiracy”, “Clazz Ensemble” und “Bach Reflections”. Puren Kammer-Jazz zeichnen seine musikalischen Arbeiten mit der Band “Bach Reflections” aus. Die Musik von Johann Sebastian Bach dient dabei als Inspirationsquelle. Seit 2007 leitet Kleijn außerdem gemeinsam mit dem Saxofonisten Dick de Graaf das 12-köpfige Clazz Ensemble, mit dem er neue, speziell für das Ensemble geschriebene Kompositionen spielt.

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der Stadtsparkasse Bocholt statt.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: