Neue KiTa und 140 Wohneinheiten entstehen am Fischerweg

Neue KiTa und 140 Wohneinheiten entstehen am Fischerweg
all

Auf dem ehemaligen Sportplatz der DJK 97 Bocholt am Fischerweg sind die Bagger angerollt. Dort entsteht zum einen ein neuer Kindergarten, direkt nebenan aber auch ein insgesamt 74.223 Quadratmeter großes Baugebiet. Bis zu 140 Wohneinheiten auf 70 Grundstücken sollen dort errichtet werden. Heute war erster Spatenstich.

Den Anfang macht die KiTa „Wildwiese“, die an der Vehlinger Straße nicht mehr genug Platz hat und deshalb umziehen muss. Für 2,2 Millionen Euro erhält sie nun am Fischweg eine neue Heimat, in der vier Gruppen untergebracht werden können.

Bauherr ist die städtische Tochtergesellschaft EWIBO, Träger der städtische Verein Jugend und soziale Arbeit (JuSa). Im Sommer nächsten Jahres soll alle fertig sein. Das Gebäude ist bewusst nach Osten ausgerichtet, um zu starke Sonneneinstrahlung zu verhindern. Neben eine Treppe hat es eine Rutsche. Zudem wird es mit einer Luft-Wärme-Pumpenanlage umweltfreundlich beheizt.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.