Sonderausstellung „grenSZweg“ im kult Westmünsterland eröffnet



Im Vredener Kulturhaus „kult Westmüsterland“ wurde jetzt die neue Sonderausstellung „grenSZweg zwischen dem Achterhoek und Westmünsterland“ gemeinsam von Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster sowie den Bürgermeistern Dr. Tom Tenostendarp (Vreden) und Joris Bengevoord (Winterswijk) eröffnet. Die Besonderheit dieser Ausstellung liegt unter anderem in den vielfältigen Materialien, Formen und Farben, mit denen die zwölf Künstlerinnen und Künstler von beiden Seiten der Grenze, darunter Magdalena Freund aus Bocholt, gearbeitet haben. 

Die Regionen sind eng miteinander verbunden. Bei der Eröffnung betonte der Kreisdirektor die erfolgreiche grenzüberschreitende Arbeit, die nicht nur das Profil der Regionen Achterhoek und Westmünsterland stärke, sondern auch den Zusammenhalt der Menschen. Die beiden Bürgermeister, Dr. Tom Tenostendarp und Joris Bengevoord, appellierten gemeinsam dazu, Europa im Kleinen zu leben und dies durch solche Projekte vor der Haustüre zu ermöglichen.

Die Künstlerin Gerri Grijsen aus Winterswijk hatte die Leitung der Ausstellung übernommen, die in Zusammenarbeit mit der Stichting Culturele Grenscontacten Achterhoek-Westmünsterland organisiert wird. Die Finanzierung der Ausstellung erfolgt durch das Interreg-Programm Deutschland-Nederland und seine Partner, wobei die Europäische Union eine Teilfinanzierung übernimmt.

Das kult stellt ein umfangreiches Begleitprogramm zur Verfügung, das sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche geeignet ist. Sofern nicht anders angegeben, ist die Teilnahme kostenfrei. Anmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen können persönlich im kult oder telefonisch unter der Nummer 02861/681-1415 vorgenommen werden.

Angebote für Erwachsene:

  • Donnerstag, 18. Juli 2024, 11 Uhr: Kreativ-Workshop mit Ricarda Kleffel (Dauer: 5 Stunden, für 8 Teilnehmende, Kosten: 10 Euro)
  • Sonntag, 28. Juli 2024, 14.30 Uhr: Kuratorinnen-Führung (Dauer: 30 Minuten)
  • Samstag, 3. August 2024, 14 Uhr: Triff die Künstlerin (Dauer: 2 Stunden)

 

Angebote für Kinder und Jugendliche:

  • Mittwoch, 10. Juli 2024, 10 Uhr: Workshop „Fotografie“ (Dauer: 2 Stunden, für 10 Teilnehmende, Kosten: 5 Euro)
  • Mittwoch 17. Juli 2024, 10 Uhr: Workshop „Poetry-Slam“ (Dauer: 2 Stunden, für 10 Teilnehmende, Kosten: 5 Euro)
  • Mittwoch, 24. Juli 2024, 10 Uhr: Workshop „Stillleben“ (Dauer: 2 Stunden, für 15 Kinder, Kosten 5 Euro)
  • Mittwoch, 31. Juli 2024, 10 Uhr: Workshop „Ton“ (Dauer: 2 Stunden, für 15 Kinder, Kosten: 5 Euro)
  • Mittwoch, 7. August 2024, 10 Uhr: Workshop „Collagen“ (Dauer: 2 Stunden, für 10 Kinder, Kosten: 5 Euro)
  • Mittwoch, 14. August 2024, 10 Uhr: Workshop „Zeichnen“ (Dauer: 2 Stunden, für 15 Teilnehmende, Kosten: 5 Euro)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert