Neuer Parkplatz für 25 Fahrzeuge am Friedhof

Neuer Parkplatz für 25 Fahrzeuge am Friedhof
all
___STEADY_PAYWALL___

Für Besucherinnen und Besucher des Friedhofes steht an der Blücherstraße ab sofort ein neu hergerichteter Parkplatz zur Verfügung. Die Fläche ist ausgeschildert und über einen kurzen Stichweg zu erreichen, der sich hinter dem Blumengeschäft Willing befindet. Die Fläche bietet Platz für 25 Fahrzeuge und sorgt an Beerdigungstagen für eine Verbesserung der Verkehrssituation.

Der vom Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt (ESB) angelegte Parkplatz ist eine von vielen Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung des Bocholter Friedhofes. Abteilungsleiter Sven van den Berg berichtet, dass sich der ESB bewusst für eine ökologische Parkplatz-Variante entschieden habe. “Die von uns geplante und hergestellte Befestigung ermöglicht die vollständige Versickerung des Regenwassers.” Für die sporadische Beparkung der Fläche bei großen Beerdigungen sei diese Variante eine ideale Lösung.

Ferner gestalteten die Gärtner des ESB einige Randflächen als Staudenbeete mit vogel- und insektenfreundlichen Pflanzen. Stadtbaurat Daniel Zöhler betont, dass das “vorherige teils staubige und teils matschige Provisorium nun durch einen komfortablen und gleichzeitig naturnahen Parkplatz ersetzt” wurde.
Die Herstellungskosten betrugen nach Angaben des ESB rund 75.000 Euro.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.