Dialekt als Medizin in der Betreuung

Kreis Borken / Dinxperlo. Die Arbeitsgemeinschaft Achterhoek-Westmünsterland lädt zum “Tag des Platt” ein: Am Samstag, 26. Oktober, findet er im Kulturhaus in Dinxperlo, Maurits Prinstraat 6, statt. Der Tag beschäftigt sich diesmal mit dem Thema “Dialekt als Medizin in der Betreuung”: Die Bedeutung von Muttersprache nimmt insbesondere bei demenzkranken Menschen, aber auch bei älteren, kranken […]

Kreistagsmitglieder gedachten der Opfer des Anschlages von Halle an der Saale

Zu Beginn der gestrigen (10.10.2019) Sitzung des Borkener Kreistags haben die Kreistagsmitglieder in einer Schweigeminute der Opfer des Anschlages von Halle an der Saale gedacht. Die stellvertretende Landrätin Silke Sommers, die die Sitzungsleitung innehatte, erklärte zuvor: “Wir alle sind entsetzt und erschüttert über den feigen Anschlag von Halle. Unsere Gedanken sind bei den Familien der […]

Kunstraub in der Koppelkerk

Vieles von der Kunst, die in Ausstellungen in der Koppelkerk gezeigt wird, kommt aus Sammlungen von Museen oder von den Künstlern selbst. Aber ganz viele großartige Kunstwerke hängen bei Leuten zu Hause an der Wand. Vom 18. Oktober bis einschl. 22. Dezember bietet die Koppelkerk eben solchen privaten Kunstschätzen ein Podium.Die Öffentlichkeit reagierte zahlreich und begeistert auf die Idee eines `Kunstraubs´. Es wurden Arbeiten von sowohl unbekannten als auch weltberühmten Künstlern angemeldet. So sind in der Ausstellung Werke von u.a. Charley Toorop, Corneille, Hundertwasser, Engelbert L´hoest, Piet te Lintum und Edward Munch zu sehen. Aus der bunten Sammlung von Anmeldungen hat die Koppelkerk eine Auswahl getroffen, die eine Zeitspanne vom 17. Jahrhundert bis heute umfasst.Zu den allermeisten Kunstwerken gehört eine außergewöhnliche Begebenheit oder eine ganz persönlich Geschichte, die dann während der regelmäßigen Führungen den Besuchern weitererzählt wird. Diese Führungen bietet die Koppelkerk an jedem Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 14 und 15 Uhr an.`Kunstraub´ ist eine Form von Community Art, was nichts anderes bedeutend, als dass die Koppelkerk die Öffentlichkeit für diese Ausstellung durch direkten Miteinbezug aktiviert und engagiert. Die Öffentlichkeit bekommt durch Überstellung einer Leihgabe aktives Mitgestaltungs- und Mitspracherecht auf die ausgestellten Werke. Ein weiteres Beispiel für eine Möglichkeit der Community Art ist das Projekt `Bankraub´, in dem Anwohner ermutigt werden, gemeinsam miteinander Bänke im öffentlichen Raum ihrer Umgebung zu bemalen. Unser `Kunstraub´ kam zustande in Zusammenarbeit mit dem `Talentverbinder` der Gemeinde Aalten, eine Initiative die interessierte, engagierte und talentierte Personen zusammenbringt und fördert.Ort: Koppelkerk, Koppelstraat 35, BredevoortDauer der Ausstellung: 18. Oktober bis einschl. 22. DezemberÖffnungszeiten: Freitag bis Sonntag, 11.00 – 17.00 UhrEintritt: 5,- € incl. Tasse Kaffee/Tee […]

Dialekt als Medizin in der Betreuung

Kreis Borken / Dinxperlo. Die Arbeitsgemeinschaft Achterhoek-Westmünsterland lädt zum “Tag des Platt” ein: Am Samstag, 26. Oktober, findet er im Kulturhaus in Dinxperlo, Maurits Prinstraat 6, statt. Der Tag beschäftigt sich diesmal mit dem Thema “Dialekt als Medizin in der Betreuung”: Die Bedeutung von Muttersprache nimmt insbesondere bei demenzkranken Menschen, aber auch bei älteren, kranken […]

Kunst-Workshops im kult Westmünsterland in Vreden

Am 19. und am 26. Oktober 2019, also an den beiden Samstagen in den Herbstferien, findet im kreiseigenen Kulturzentrum kult Westmünsterland in Vreden jeweils ein ganz besonderer Kunst-Workshop statt: In der Zeit von 11 bis 15 Uhr können sich dort dann interessierte Kids (ab 10 Jahren) und Teens aus der ganzen Region kreativ betätigen. Dafür, […]

Faszinierende Einblicke bei der 9. LANGEN NACHT DER INDUSTRIE

Sieht man im Straßenverkehr einen PKW, steckt darin mit großer Wahrscheinlichkeit ein von der Firma Steinhoff gewalztes Karosserieblech: Bei der diesjährigen LANGEN NACHT DER INDUSTRIE gewährte der Spezialist aus Dinslaken rund 90 Gästen einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen. Insgesamt nutzten im Rahmen der 9. LANGEN NACHT 3.100 Besucher die Chance, die Produktionsprozesse, Technologien und […]

Bluegrass von der Formation Steam Power in der Koppelkerk

Am Samstagabend, 5. Oktober, gastiert die Bluegrass/Pop-Formation Steam Power in der Koppelkerk zu Bredevoort. Steam Power ist eine niederländische, akustische Superband, eine Stringband der internationalen Topklasse in der Musikszene, Könner an den Instrumenten und jeder ein brillanter Sänger: Joost van Es (Violine), Janos Koolen (Banjo, Mandoline), Laurens Joensen (Gitarre) und der musikalische Tausendsassa Fay Lovsky […]

Kultur in 3D erleben – Containertour „Apokalypse Münsterland“

Museum mal anders: In einem Container kommen am Donnerstag, 19. September 2019, von 12 bis 19 Uhr Schätze aus 28 Museen und Ausstellungshäusern des Münsterlandes für einen Tag nach Borken gerollt. Das Besondere: Die Museumsstücke stehen nicht hinter Glas, sondern sind durch eine Virtual-Reality-Brille in 3D erlebbar. Besucher können im digitalen Raum Bilder, Skulpturen, Maschinen […]

Drei neue Auszubildende als Notfallsanitäter beim DRK

Borken/Kreis Borken (drk-press). Das Rote Kreuz im Kreis Borken hat drei junge Menschen eingestellt, die zu Notfallsanitätern ausgebildet werden. Damit unterstreicht die Hilfsorganisation ihren hohen Ausbildungsstandard, verbunden mit ausgezeichneter Qualität. Das Rote Kreuz betreibt im Kreis Borken vier Rettungswachen in Gescher, Vreden, Südlohn und Isselburg. Verantwortlich für den Rettungsdienst in der Region ist die Kreisbehörde […]

Akkordeon-Solistin bestreitet Auftakt der Raesfelder Konzert-Saison

Kreis Borken / Raesfeld. Der Kulturkreis Schloss Raesfeld startet in die neue Konzertsaison: Zum ersten Konzert der Spielzeit 2019/20 ist am Sonntag, 15. September, in den Rittersaal eingeladen. Die junge preisgekrönte Akkordeon-Solistin Tetiana Muchychka spielt unter anderem Werke von Bach und Mozart. Das musikalische Programm beginnt um 17 Uhr. Das Konzert findet im Rahmen der […]

Natur- und Vogelschutzverein gibt Fotokalender 2020 heraus

Kreis Borken. Im Beisein von Landrat Dr. Kai Zwicker und Borkens Bürgermeisterin Mechthild Schulze Hessing sowie Kreislandwirt Heinrich Emming hat jetzt der Natur- und Vogelschutzverein Kreis Borken im Borkener Kreishaus seinen Fotokalender 2020 vorgestellt. “Die Artenvielfalt bewahren” lautet der Titel dieses mit sehenswerten Farbfotos versehenen großformatigen Kalenders. Monatlich wechseln dabei die Motive: Vom Feldhasen im Januar bis zum Diestelfink im Dezember werden ausgewählte heimische Tierarten präsentiert. Fotografiert hat sie Vereinsmitglied Hans-Wilhelm Grömping, der auch die Texte beisteuerte. Vorsitzender Jochen Teroerde sorgte dann für die technische Realisierung.Beide machten bei dem Termin deutlich, dass die im Westmünsterland noch vorhandenen Lebensräume besser miteinander verknüpft und erforderlichenfalls neu besiedelt werden müssten. Nur so könne es gelingen, die biologische Vielfalt, also die heimischen Tier- und Pflanzenarten, zu fördern. Es gebe bereits zahlreiche Initiativen aus dem ehrenamtlichen Naturschutz und von Behörden, aber auch aus der Landwirtschaft und Jägerschaft sowie von Heimatvereinen, die Naturräume zu erhalten, zu schützen und zu verbessern: Obstwiesen entstanden neu, Tümpel und Teiche wurden angelegt, Wildblumen durften an Wegrändern und vereinzelt sogar in ganzen Feldern wieder wachsen, Hecken und Bäume wurden gepflanzt. All dies mache Hoffnung, schließlich drohe sonst der Verlust vieler Arten. Beispielsweise steht laut Jochen Teroerde ungefähr die Hälfte der 248 Brutvogelarten in Deutschland auf der Roten Liste. Auch den hiesigen Amphibien, Reptilien, Insekten und Wildpflanzen gehe es nicht besser. Die beiden Vertreter des Natur- und Vogelschutzvereins Kreis Borken riefen daher dazu auf, sich für den Artenschutz als ein Menschheitserbe stark zu machen.Landrat Dr. Zwicker und Bürgermeisterin Schulze Hessing begrüßten ausdrücklich diese Initiative. Der Fotokalender enthalte eine vielseitige Darstellung heimischer Tierarten. Er sei gleichzeitig ein eindringlicher Aufruf zur Bewahrung der Biodiversität im Westmünsterland. Es liege im Interesse aller, die “Schätze der Natur” für die nachfolgenden Generationen zu bewahren. Kreis und Kommunen verfolgten insbesondere mit der inzwischen nahezu flächendeckenden Landschaftsplanung unter anderem das Ziel, einen Biotopverbund zu schaffen, um die Lebensräume für Tiere und Pflanzen zu sichern und auszuweiten. Dies sei daher auch künftig ein Aufgabenschwerpunkt für die gesamte kommunale Familie, hieß es.Der Kalender für das Jahr 2020 “Die Artenvielfalt bewahren” kostet 8 Euro. Erhältlich ist er in Borken bei der Buchhandlung Eggers-Michelbrinks (Johanniterstr. 26), im Gartencenter Wansing (Dülmener Weg 12), bei Haddick & Sohn GmbH (Bocholter Str. 111), der Kreisstelle der Landwirtschaftskammer NRW (Johann-Walling-Str. 45), der TouristInfo (Neutor 5) und im Ticketcenter der Borkener Zeitung (Bahnhofstraße 6). Zudem gibt es den Kalender im kult Westmünsterland in Vreden (Kirchplatz 14), bei der Gemeinde Heiden (Rathausplatz 1), im Naturparkhaus Raesfeld (Hagenwiese 40) und in der TouristInfo Velen (Ramsdorfer Str. 19). Außerdem wird er beim Feierabendmarkt in Borken am 10. Oktober und beim “HeiDinner” in Heiden am 25. Oktober verkauft. Die Fotos zeigen Tierarten, die von einer Biotopvernetzung zum Beispiel durch Hecken, Gebüschreihen, Bäume, Blühstreifen oder Brachflächen besonders profitieren können. […]

Grenzüberschreitender Heimattag in Burlo

Kreis Borken. In diesem Jahr dreht sich der grenzüberschreitende Heimattag um “Strategien für erfolgreiche touristische Angebote”. Am Samstag, 14. September, stehen daher touristische Angebote – einzigartig, individuell auf den jeweiligen Ort abgestimmt, die die Heimatvereine, Historischen Kringe und Museen entwickelt haben, im Mittelpunkt. Diese enden vielmals nicht an der Stadt-/Ortsgrenze, sondern beziehen Nachbarn in die […]

Kulturelle Landpartie zum 30-jährigen Bestehen der Landesmusikakademie

Kreis Borken/Heek. Mit einer kulturellen Landpartie beginnt am Samstag, 7. September das Jubiläumswochenende der Landesmusikakademie NRW und der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, die in diesem Jahr ebenfalls 30 Jahre alt wird. Das Jubiläumsfest auf der Burg am Sonntag, 8. September bietet mit über 500 Mitwirkenden Konzerte, Kinderaktivitäten und Köstlichkeiten für die ganze Familie. Die Landesmusikakademie NRW […]

Jazz zum Saisonfinale von „Trompetenbaum & Geigenfeige“ in Zwillbrock

Münsterland / Vreden-Zwillbrock. Jazz unter freiem Himmel vor der eindrucksvollen Kulisse der Barockkirche: Zum Abschluss der diesjährigen Saison von “Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland” kommt die BBL Jazz Combo nach Vreden-Zwillbrock. Am Sonntag, 8. September, dem “Tag des Denkmals”, kann auch die Barockkirche St. Franziskus mit ihren Sehenswürdigkeiten besichtigt […]

33 Milliarden Euro für die Weiterbildung

Der Unternehmerverband betont anlässlich des Weltbildungstages am 8. September, wie wichtig die Weiterbildung „on the job“ ist. Das senkt auch das Risiko, irgendwann von einer Maschine, einem Computer oder einem Roboter ersetzt zu werden. Mit Abstand der größte Weiterbildungsanbieter sind die Betriebe in Deutschland. Am 8. September ist der Weltbildungstag, den die UNESCO 1965 ausgerufen […]