Niko Laukötter bleibt Trainer des 1. FC Bocholt II

Niko Laukötter bleibt Trainer des 1. FC Bocholt II
all

Niko Laukötter trainiert auch in der kommenden Saison die 2. Mannschaft des 1. FC Bocholt in der Bezirksliga. Der Verein und Laukötter verständigten sich nun auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit bis mindestens 30.06.2022.

„Niko ist vom FC nicht mehr wegzudenken, der Vorstand und die Mannschaft sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden. Eine Verlängerung der Zusammenarbeit war für uns daher die logische Konsequenz“, sagt David Fahrland, Vize-Präsident des 1. FC Bocholt. Vorstand und Präsidium würdigten auch Laukötters Engagement für den Club außerhalb des Fußballplatzes. So habe der 34-Jährige maßgeblich dazu beigetragen, dass während der Corona-Pause infrastrukturelle Maßnahmen zum Beispiel in und ums Vereinsheim umgesetzt werden konnten.

Laukötter, der auch Jugendleiter des Vereins ist, erklärt: “Durch die Position des Jugendleiters und des Trainers entstehen natürlich hervorragende Synergien. Denn grundsätzlich war und ist es immer unser Bestreben gewesen, eigene Jugendspieler in den eigenen Reihen zu halten – gerade, weil wir mit der zweiten in Bocholt in derselben Liga spielt, wie jede andere Bocholter erste Mannschaft. Auf diese Weise können wir auch immer wieder Entwicklungen für einen möglichen Sprung für die eigene Oberligamannschaft begleiten – auch wenn dieser sehr schwer ist.” Laukötter fügt hinzu: “Der Anfang vor 2 Jahren war dann eher aus dem Stegreif, mit einer Woche Vorbereitung und 14 Spielern. Jetzt ist man soweit, dass man knapp 25 Spieler hat, und auch einen guten Staff hinter dem Team, was mir persönlich wichtig ist. Denn die Professionalisierung in diesem Bereich ist enorm wichtig, neben den baulichen Aspekten, die wir umgesetzt haben, wie z.B. die Umkleide, den Kraftraum oder das Entspannungsbecken.” So habe man auch personell das “Team ums Team” aufgerüstet: “Mit Marko Kowalewski und Herbert Hüning haben wir zwei echte FCer als gute Seelen der Mannschaft, mit Patrick Maas einen Torwarttrainer und in Abbas Ganihu einen tollen Athletiktrainer gewinnen können “, so Niko Laukötter. Zudem ist mittlerweile Chris Weibring als Physiotherapeut für die Bezirksliga-Elf des 1. FC Bocholt tätig.

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.