September 22, 2021

„Nostalgia“ im Rosengarten Seppenrade

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

“Nostalgia” ist der Titel des italienischen Programms, mit dem das “Christian Meringolo Trio” am kommenden Sonntag, 1. August, in Seppenrade gastiert. Das Konzert der Reihe “Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland” findet im malerischen Ambiente des Rosengartens (Am Rosengarten 6, Lüdinghausen-Seppenrade) statt. Mit 24.000 Rosenpflanzen auf mehr als 18.700 Quadratmetern verleiht das Blütenmeer eine “rosige” Atmosphäre, in der die Zuhörerinnen und Zuhörer den italienischen Klängen lauschen können. Beginn ist um 16 Uhr. Karten sind noch im Vorverkauf erhältlich.
Zum Trio gehören neben dem Namensgeber und erfolgreichen Sänger und Gitarristen Christian Meringolo noch Sebastian Eichmeier (Piano und Bass) sowie Julio Baterista (Schlagzeug). Meringolo beschreibt sich als Bonner mit deutscher und italienischer Nationalität. Er ist ein gefragter Musiker in Deutschland, Italien und auch Österreich. Sein Faible für die Gitarre – akustisch und elektrisch – ist bis heute unverändert. Fragt man nach seinen Idolen und Einflüssen, so nennt er etwa Eros Ramazzotti, Zucchero, Richard Ashcroft oder Johnny Cash.
Das Konzert ist ein Teil des Gemeinschaftsprojekts “Trompetenbaum und Geigenfeige” der vier Münsterlandkreise sowie vom Münsterland e.V. und findet in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Seppenrade statt.
Karten können im Vorverkauf erworben werden. Die Karten kosten 12,50 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Schüler, Studenten und Auszubildene. Für Kinder unter 10 Jahren ist der Eintritt frei. Alle Karten, auch die Freikarten, können unter www.reservix.de oder telefonisch unter 0180/6700733 (pauschal 0,20 Euro aus dem deutschen Festnetz; aus dem deutschen Mobilfunknetz 0,60 Euro) geordert werden.
Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es im Internet unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu oder beim Kreis Borken, Fachabteilung Kultur, Tel.: 02861/681-4283, E-Mail: kulturamt@kreis-borken.de.
Wichtige Hinweise zu den Konzerten vor dem Hintergrund der Corona-Bestimmungen:
Tickets sind im Vorverkauf erhältlich. Sitzplätze können nur zu zweit nebeneinander oder im Familienverbund belegt werden. Die vorab bereitgestellten Stühle dürfen nicht verstellt werden. Einlass ist immer 60 Minuten vor Konzertbeginn. Auf dem Gelände muss der Mindestabstand von 1,5 Metern beachtet werden. Die Gäste werden gebeten, den Anweisungen der Veranstalter vor Ort zu folgen und sich nur innerhalb der ausgewiesenen Veranstaltungsfläche aufzuhalten. Die Namen und Kontaktdaten, die über das online-Ticketsystem erfasst werden, halten die Veranstalter nach dem Konzert noch vier Wochen lang vor, um die Konzertbesucherinnen und -besucher im Falle einer Corona-Infektion informieren zu können.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp