Suche

„nur ein wort“ – Eine kurze Geschichte der Liebe in 9½ Kapiteln

„nur ein wort“ – Eine kurze Geschichte der Liebe in 9½ Kapiteln
News Regio slider

Kreis Borken/Vreden. Kaum etwas ist in der Literatur so allgegenwärtig und vielschichtig dargestellt wie die Liebe. Auch Sprecherin Sarah Giese befasst sich gemeinsam mit Schauspieler und Kabarettist Christoph Tiemann mit diesem Thema: Anlässlich des Valentinstages präsentieren die beiden im Rahmen einer szenischen Lesung ihr Programm “nur ein wort – Eine kurze Geschichte der Liebe in 9½ Kapiteln”. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 18. Februar, ab 11 Uhr in der Öffentlichen Bücherei in Vreden, Kirchplatz 12, statt.

Ob Schmachten aus der Ferne, die erste Annäherung, Sex, Obsession oder abgründiges Begehren. Ob Bibel, Walther von der Vogelweide, Goethe oder Arztroman. Ob Triviales, Lyrisches oder Hochkulturelles: Sarah Giese und Christoph Tiemann verflechten Texte aus allen Epochen und Genres zu einem wilden Ritt durch die Literaturgeschichte. Bei der hörspielartigen Lesung werden die vielen Facetten der Liebe und des Begehrens stimmlich und darstellerisch zum Leben erweckt. Musikalisch unterstützt sie dabei zudem ein professioneller Improvisations-Pianist.

Eintrittskarten sind zum Preis von 15 Euro (inklusive einem

Glas Prosecco und Snack) in der Öffentlichen Bücherei St. Georg Vreden unter Tel. 02564/4683 und beim aktuellen forum – Volkshochschule Ahaus unter Tel. 02561/95370 erhältlich. An der Tageskasse kostet der Eintritt 20 Euro.

Die Lesung in der Bücherei St. Georg Vreden findet in Kooperation mit dem kult Westmünsterland, dem aktuellen forum – Volkshochschule Ahaus, der Gleichstellungsbeauftragten und dem Kulturamt der Stadt Vreden sowie dem Verein Lesekosmos Vreden statt.

Ihre Schnellanfrage