Online-Orientierung für Schulabgänger im „Hochschuldschungel“



Wer an der Schule die Fach- oder allgemeine Hochschulreife schafft, hat viele Möglichkeiten, seinen Ausbildungs- und Berufsweg fortzusetzen. Unter anderem mit einem Studium. Doch die Möglichkeiten scheinen oft so vielfältig, dass sie eher zur Kategorie „unüberschaubar“ gehören. Die „Zentrale Studienberatung“ der Westfälischen Hochschule beweist bereits seit mehreren Jahren in Orientierungsworkshops, dass der Durchblick möglich ist. In diesem Jahr wegen der Corona-Epidemie allerdings nicht in persönlichen Workshops an der Hochschule, sondern im „Distance-Modus“ per Internet. Im „Webinar“ geht es um wichtige Grundbegriffe zum Thema Studium, um Tipps für gute Strategien auf der Suche nach dem richtigen Studiengang und um das Finden der passenden Hochschule. Als staatliche Fachhochschule bietet die Westfälische Hochschule dieses Internet-Seminar als neutrale und ergebnisoffene Beratung zu hochschulübergreifenden und deutschlandweiten Studienmöglichkeiten. Das Angebot ist kostenfrei und Interessenten benötigen keine spezielle Software für die Teilnahme, eine Internetverbindung und ein Browser genügen. Die Teilnahme ist auch ohne Kamerafreigabe möglich. Jeder entscheidet selbst, ob er nur zuhören/zusehen will oder aktiv Fragen stellt. Den Link zum Webinar erhalten die Interessierten über www.w-hs.de/orientierungsworkshops/ <www.w-hs.de/orientierungsworkshops/> per E-Mail. Der nächste Workshop ist am Montag, 20. April von 10:30 Uhr bis etwa 12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert