Optik Tepasse zieht vom Europaplatz ins Kemminghaus

Optik Tepasse zieht vom Europaplatz ins Kemminghaus
all News sl

Im Kemminghaus in der Nordstraße tut sich einiges in den nächsten Monaten. Noch bis Ende Mai 2018 wird die Zwischennutzung durch eine Ausstellung der Kunsthandlung Koenen mit zeitgenössischer Kunst dort stattfinden. Von Juni bis August wird Eigentümer Klaus Kemming seine komplette Immobilie renovieren, inklusive einer neuen Fassade. Das Glasdach von 1989 wird einer hochmodernen zurückgenommenen Fassade weichen und dadurch wird die gesamte Immobilie eine vollkommen neue Optik bekommen. Die Wohnungen werden renoviert und ansprechend gestaltet.

Als neuer Mieter wird ab Oktober Optik Tepasse (z.Zt. Europaplatz 22) in das dann neu und modern gestaltete Geschäft ziehen und dadurch dem seit 2014 bestehenden Leerstand an der Stelle ein Ende setzen. Optik Tepasse gehört zur Rottler Gruppe, die insgesamt 40 Optikgeschäfte bundesweit betreibt. Die Nordstraßen-Gemeinschaft begrüßt diesen Neuzugang ins Quartier außerordentlich, wird doch dadurch mit Sicherheit die Frequenz in diesem Teil der Straße zunehmen.

Foto: Zwischennutzung im Kemminghaus – temporäre Ausstellung zeitgenössischer Kunst