Pedelecfahrer verletzt sich bei Sturz lebensgefährlich

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Am Samstag, 27.03.2021, gegen 23:40 Uhr, befuhr ein 53jähriger Pedelecfahrer aus Bocholt den Radweg der Münsterstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 53jährige Bocholter zu Fall und zog sich hierbei lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklink geflogen. Die Münsterstraße wurde während der Unfallaufnahme und der Landung des Rettungshubschraubers Zeitweise gesperrt. Es entstand kein Sachschaden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp