Januar 26, 2023

Platzsperre: Spiele des 1. FC können auch nicht in Oberhausen stattfinden 

Der 1. FC Bocholt wurde am Donnerstagnachmittag darüber unterrichtet, dass die Stadt Oberhausen den Rasenplatz im Stadion Niederrhein ab dem 5. Dezember bis zum Jahresende sperrt. Die beiden für 10. und 17. Dezember vorgesehenen Ausweich-Heimspiele gegen Preußen Münster und Fortuna Köln werden daher nicht wie geplant in Oberhausen stattfinden können.

Wann und wo die Begegnungen nun ausgetragen werden, wird der Verein nun gemeinsam mit dem Staffelleiter der Regionalliga West sowie den zuständigen Behörden beraten. Eine Austragung der beiden Begegnungen noch in diesem Kalenderjahr ist aktuell allerdings unwahrscheinlich.

Die Planungen des 1. FC Bocholt für die Austragung des ersten Ausweichspiels gegen Preußen Münster waren bereits weit fortgeschritten – auch dank sehr guter, enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen von RW Oberhausen.

Nach Abschluss der nun anstehenden Gespräche wird der 1. FC Bocholt zeitnah über die jeweiligen Nachholspieltage und Austragungsorte informieren.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News