Polizei beendet Treffen im Musikschulkeller

Polizei beendet Treffen im Musikschulkeller
all
___STEADY_PAYWALL___

Bocholt (ots) – Für ihr Treffen hatten sie sich den falschen Ort ausgesucht: Mehrere Jugendliche hielten sich am Dienstagabend verbotenerweise in der Musikschule in Bocholt auf. Das sorgte für einen Einsatz der Polizei. Denn was Zeugen meldeten, ließ zunächst auf einen Einbruch schließen. Als die Polizeikräfte gegen 23.00 Uhr an der Salierstraße eintrafen, entdeckten sie mehrere Personen im Keller der Musikschule. Ein 14-Jähriger und ein 16-Jähriger gaben an, sich wegen des Regenwetters dort aufgehalten zu haben. Die Kellertür habe offen gestanden. Ein weiterer 14-Jähriger sei später dazu gekommen. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch und eine weitere Anzeige, da die Jugendlichen mit ihrem Zusammensein auch gegen die Bestimmungen der Coronaschutzverordnung verstoßen haben. Die Polizisten übergaben sie anschließend an ihre Erziehungsberechtigten.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.