September 22, 2021

Polizei fasst Oldtimer-Bande

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Einen Tag nach dem Großeinsatz im Dreiländereck bei Aachen gegen eine international agierende Oldtimer-Bande ziehen die Ermittlungsbehörden eine erste Bilanz. Alle fünf erwirkten Haftbefehle konnten vollstreckt werden. Weiterhin wurden umfangreiches Beweismaterial sowie Diebesgut sichergestellt. Die Ermittlungen, insbesondere die Auswertung der Mobiltelefone und sonstigen Asservate, dauern an.

Vorausgegangen waren monatelange Ermittlungen der ZeOS NRW und der Polizei in Düsseldorf, nachdem ab Sommer 2020 ein starker Anstieg von Oldtimerdiebstählen in Bonn, Köln und Düsseldorf festgestellt werden konnte. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen können der Tätergruppierung 20 Fahrzeuge aus Düsseldorf, 18 aus Köln, 8 aus Bonn und 11 aus weiteren Städten, darunter Meerbusch, Aachen, Essen, Mönchengladbach, Krefeld, Bocholt und Karlsruhe zugeordnet werden.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

Im weiteren Verlauf des Verfahrens wurden zwei gestohlene Fahrzeuge in Belgien ermittelt. Durch die enge Zusammenarbeit mit den belgischen und niederländischen Behörden ergaben sich Hinweise darauf, dass die Taten durch Tätergruppierungen aus dem Bereich rund um Vaals in den Niederlanden begangen wurden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Fahrzeuge zum großen Teil zerlegt und anschließend die teuren Ersatzteile gewinnbringend weiterverkauft wurden. Bei den fünf festgenommenen Männern handelt es sich um drei niederländische und zwei belgische Staatsbürger im Alter von 21 bis 30 Jahren. Insgesamt wurden 17 Objekte – 12 in den Niederlanden und 5 in Belgien – durchsucht. Das Verfahren richtet sich insgesamt gegen 20 Tatverdächtige. Die Ermittlungen dauern an.

Bislang konnten folgende Werte, Gegenstände und Beweismittel sichergestellt bzw. beschlagnahmt werden: In Bunde (NL) z.B. konnte ein, vor kurzem in Aachen entwendetes, Krad (KTM) sichergestellt werden. Zwei Pkw zur Vermögensabschöpfung sichergestellt. 9.000 Euro Bargeld sichergestellt. Schmuck und eine wertvolle Uhr (Rolex) sichergestellt. Außerdem 57 Mobiltelefone, diverse Notebooks, Speichermedien, diverse SIM-Karten, diverses Tatwerkzeug (Ziehfix u.a.).

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp