November 30, 2021

Polizei: Motorradfahrer meist moderat unterwegs

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Kreis Borken (ots) – Am 01.07.2018 führte die Polizei Geschwindigkeitsüberwachungen mit dem Schwerpunkt auf Motorräder durch. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr maßen die Beamten des Verkehrsdienstes kreisweit an 13 Messstellen die Geschwindigkeit von über 600 Motorradfahrern. Insgesamt waren diese am Sonntag moderat unterwegs, so das Fazit. Lediglich 36 Verstöße konnten die Beamten feststellen. Das entspricht einem Anteil von etwa 6% der gemessenen Motorräder. 29 Fahrzeugführer kamen mit einer Verwarnung davon. Sieben Fahrer müssen mit einem Bußgeld rechnen, zwei von ihnen sogar mit einem Fahrverbot. Den traurigen Rekord stellten die Beamten außerorts mit einer Überschreitung von 53 km/h bei erlaubten 100 km/hfest. Fahren Sie vorsichtig und kalkulieren Sie immer auch mögliche Fahrfehler von anderen Verkehrsteilnehmer mit ein. Die Geschwindigkeitskontrollen werden auch weiterhin durchgeführt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp