Polizei sucht mit Phantombild nach Sexualtäter

In der Zeit zwischen dem 24. April 2022 und dem 03. Mai 2022 kam es in fünf Fällen zu sexuellen Belästigungen von Frauen im Alter von 35 bis 67 Jahren auf den Rad-/Gehwegen im Bereich des Bocholter Aasees. Der Täter näherte sich in allen Fällen auf einem Herrenfahrrad an. Er sprach die Frauen auf Deutsch an und versuchte sie in ein Gespräch zu verwickeln oder machte gleich unsittliche Angebote. Von den angesprochenen Frauen wurde er abgewiesen und entfernte sich jeweils auf seinem Fahrrad. Zuvor bzw. im Wegfahren versuchte er aber, die Frauen unsittlich zu berühren. In vier Fällen gelang ihm das. In einem Fall umklammerte sein Opfer dabei. Die bisherigen Ermittlungen und Überprüfungen mehrerer Personen führten nicht zur Überführung des Täters. Das nunmehr im Fahndungsportal veröffentlichte Phantombild, wurde nach Angaben einer der Geschädigten erstellt

Personenbeschreibung: ca. 170 – 175 cm groß, ca. 18 – 20 Jahre alt (wirkte sehr jung), kurze schwarze Haare mit kleinen Locken auf dem Kopf, schlanke Statur, sprach deutsch ohne erkennbaren bzw. auffälligen Akzent, dunkler Hauttyp, gepflegte Erscheinung

Hinweise bitte an die Kriminalinspektion 1in Borken unter Tel. (02861) 9000.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News