Home Produkt Klimaanlage Mitsubishi VRF-Außengerätekombination FDC 560 KXZXE1
- Werbung -

Klimaanlage Mitsubishi VRF-Außengerätekombination FDC 560 KXZXE1

20.725,72 

Herstellerhinweis: FDC560KXZXE1

Mitsubishi VRF-Außengerätekombination FDC 560 KXZXE1

Hocheffiziente Außengeräte-Kombinationen für 2-Leiter-Systeme zum Kühlen und Heizen

  • Hocheffizienter Heizbetrieb
  • Neuste Technik der KXZ-Generation
  • Die Stellfläche eines Einzelgerätes beträgt weniger als 1 m²
  • Leistungsbereich Kühlen von 45,0-67,0 kW und Heizen von 50,0-75,0 kW
  • Modellabhängig bis zu 71 Innengeräte
  • Sehr geringe Anlaufströme von maximal 5 A pro Gerät
  • Wartungsfreundlich durch 6-stellige Anzeige (Auslesen von über 100 Parametern ohne Zusatzgerät)
  • Bis zu 1.000 m Gesamtleitungslänge
  • DC-Lüftermotor ermöglicht eine ausgezeichnete Energieeffizienz

Hersteller: Mitsubishi Heavy Industries


Wir weisen darauf hin, dass es in den Serien KX/VRF und FDS momentan wegen der globalen Probleme bei der Beschaffung elektronischer Bauteile vereinzelt zu Lieferverzögerungen kommen kann. Wir setzen uns in dem Fall umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Artikelnummer: MHI-1200243 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Typ: FDC 560 KXZXE1 – VRF-Außengerätekombination

Fabrikat: Mitsubishi Heavy Industries

Lieferant: S-Klima

 

Beschreibung

 

Luftgekühlte, hocheffiziente VRF-Außengerätekombination mit hohem Heizkomfort, mit reversiblem Kältekreislauf und mit leistungsregelnder Voll-Invertertechnologie bis zu 160 % Anschlusskapazität zum Kühlen bis -15 °C und Heizen bis -20 °C Außentemperatur.

 

Geräteaufbau

 

Die Wärmetauscher sind mit einer Blue-Fin-Beschichtung zum besseren Schutz vor atmosphärischer Korrosion versehen. Zur Energieeffizienzsteigerung werden Kapillarrohrverteiler eingesetzt, die eine gleichmäßige Verteilung des Kältemittels im Wärmetauscher ermöglichen.

Zum Einsatz kommen Multiport-Verdichter, welche neben dem eigentlichen Heißgasaustritt zwei zusätzliche Austritte besitzen, die eine gleichmäßigere Druckverteilung im Verdichter ermöglichen. Die Verdichter passen ihre Drehzahl der geforderten Leistung an und sind mit einer Ölwannenheizung ausgestattet.

Der Kältekreislauf beinhaltet zudem folgende Komponenten: Ölabscheider, Rückschlagventile, Hochdruck- und Hochdrucksicherheits- und Niederdruckschalter, 4-Wege-Umschaltventil, Verflüssiger aus Kupferrohr mit aufgepressten, beschichteten Aluminiumlamellen und definierter Flüssigkeitsunterkühlung, Kapillarrohre, Expansionsventil für die Heizfunktion, Sammler, Filter, Absperrventile, Flüssigkeitsabscheider, Magnetventil, Schraderventile. Die Geräte sind werkseitig mit R410A vorgefüllt.

 

Steuerung und Regelung

 

Die Mikroprozessor-Regelung arbeitet vollautomatisch und Anlagen optimierend. Die Parameter der Innengeräte werden ausgewertet und zur Leistungsanpassung an die Inverter-Steuerung weitergegeben. Die Regelung der Systemtemperaturen erfolgt mit hoher Stabilität. Ölrückführung und Abtausteuerung werden automatisch gesteuert.

 

Testbetrieb Kühlen/Heizen sowie ein Pump-Down-Betrieb sind verfügbar. Ein besonders leiser Betrieb kann durch einen 4-stufigen Silent-Mode realisiert werden. Die KXZ-Serie besitzt eine aktivierbare Energiesparfunktion mit dem Namen VTCC (Variable Temperature and Capacity Control), welche den Zieldruck des Systems anpasst. Des Weiteren steht die Option einer Leistungsbegrenzung am Außengerät für eine bessere Energieeinsparung zur Verfügung. Die KXZ-Serie bietet die Möglichkeit 4-Vorrangbetriebsmodi für das Gesamtsystem zu wählen.

Das integrierte Selbstdiagnosesystem ermöglicht eine einfache Fehlererkennung. Ein 6-stelliges Digital-Display zeigt während des Betriebs Systemparameter und eventuell auftretende Fehler alphanumerisch an. Das Auslesen von über 100 Parametern ohne zusätzliches Anzeigegerät ist möglich. Eine mittelbare Überwachung der Kältemittelfüllung durch interne Betriebszustandserfassung und Auswertung ist gegeben.

 

Für eine externe Weiterverarbeitung von Daten dient der Ausgang für eine Betriebs- oder Störmeldung. Externe Signale können über einen potentialfreien Kontakt verarbeitet werden. Das Superlink-Datenbus-System dient der Datenübertragung zwischen maximal 128 Innen- und 32 Außengeräten.

 

Besondere Merkmale

 

  • Hocheffizienter Heizbetrieb
  • Neuste Technik der KXZ-Generation
  • Die Stellfläche eines Einzelgerätes beträgt weniger als 1 m²
  • Modellabhängig bis zu 71 Innengeräte
  • Sehr geringe Anlaufströme von maximal 5 A pro Gerät
  • Wartungsfreundlich durch 6-stellige Anzeige (Auslesen von über 100 Parametern ohne Zusatzgerät)
  • Bis zu 1.000 m Gesamtleitungslänge
  • DC-Lüftermotor ermöglicht eine ausgezeichnete Energieeffizienz

 

Zubehör

 

  • Eine Vielzahl von Fernbedienungen, Systemsteuerungen, Installationszubehör für AG und IG, Elektrozubehör und Pumpen sind optional verfügbar, z.B.:
    • Betriebs-/Alarmmeldung
    • Fern-Ein/Aus
    • CompTrol-Serie
    • Ölauffangwanne
    • Big Foot Aufstellsystem
    • Kältemittelverteiler und Kupferrohrleitungen
  • Weiteres, optionales Zubehör über die Stulz GmbH erhältlich

 

Normen, Richtlinien und Zertifikate

 

  • Die Geräte wurden in Großserienfertigung gemäß ISO 9001 produziert.
  • Die Geräte sind CE zertifiziert.
  • Die Geräte sind Eurovent zertifiziert.
  • Die Geräte erfüllen die Anforderungen gemäß Wasserhaushaltsgesetz (außerhalb von Wasserschutzgebieten, unterhalb der Bagatellgrenze).
  • Die Geräte erfüllen die Anforderungen des FGK-Qualitätssiegels.

 

Technische Daten

 

bestehend aus:2x FDC 280 KXZXE1 
   
Kühlleistung (min.~max.):56,0 (4,2~57,7)kW
Heizleistung (min.~max.):63,0 (4,7~63,6)kW
   
Anzahl Innengeräte, min./max.:2/59Stück
Anschlussleistung Innengeräte, min./max.:44,8/89,6kW
   
Kühlen EER:4,03 
Heizen COP:4,60 
   
Energieeffizienzklasse Kühlen/Heizen: 
Jahresnutzungsgrad Kühlen/Heizen:287,6/193,4%
Kühlen SEER/Heizen SCOP:7,27/4,91 
Pdesignc@ 35°C/Pdesignh@ -10°C:56,0/46,4kW
Energiebedarf pro Jahr Kühlen/Heizen:kWh
   
Außentemperatur Kühlbetrieb:-15 bis +46°C
Außentemperatur Heizbetrieb:-20 bis +15,5°C
   
Spannungsversorgung:2x 400/3/50,N,PEV/Ph/Hz
Leistungsaufnahme Kühlen:13,9kW
Leistungsaufnahme Heizen:13,7kW
Betriebsstrom Kühlen/Heizen/Anlaufstrom:2x 11,7/2x 11,7/2x 5,0A
   
Flüssigkeitsleitung/Geräteanschluss:2x Ø 10/Ø 3/8″mm/Zoll
Sauggasleitung/Geräteanschluss:2x Ø 22/Ø 7/8″mm/Zoll
Ölausgleichsleitung/Geräteanschluss:Ø 10/Ø 3/8″mm/Zoll
Leitungslänge Außen-/Innengerät, max.:160m
Leitungslänge Außengerät bis 1.Verteiler, max.:130m
Leitungslänge 1.Verteiler bis Innengerät, max.:90m
Höhendifferenz, Außengerät höher/tiefer, max.:70/40m
Kältemittel/GWP/CO2-Äquivalent:R410A/2088/1 kg R410A entspricht 2,088 t CO2 
Kältemittelmenge (vorgefüllt):23,0kg
zusätzliche Kältemittelnachfüllmenge (auf 0 m):4,2kg
   
Ventilator:2x 2Stück
Luftmenge, max.:13.200/13.200m³/h
Externe statische Pressung, max.:50Pa
Schalldruckpegel (gem. JIS) Kühlen/Heizen/Silent:2x 56/2x 56/2x 48dB(A)
Schallleistungspegel Kühlen/Heizen:2x 75/2x 77dB(A)
Abmessungen (HxBxT):2x 2.048×1.350×720mm
Gewicht Außengerät:2x 325,0kg

 

Bezugsdaten für Außengerät 
Kühlen:TK 35 °C, FK 24 °C
Heizen:TK 7 °C, FK 6 °C
Schalldruckpegel:Entfernung 1,0 m

 

Bezugsdaten für Innengerät 
Kühlen:TK 27 °C, FK 19 °C
Heizen:TK 20 °C
Schalldruckpegel:Entfernung je nach Gerät 1,0 bis 1,5 m

 

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 

Typ: FDC 560 KXZXE1 – VRF-Außengerätekombination

Fabrikat: Mitsubishi Heavy Industries

Lieferant: S-Klima

 

Zusätzliche Informationen

Anbieter

Anlagenart

Anwendung

Geräteart

Produktart

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News