Januar 19, 2022

Projektchor „Städtepartnerschaften“ feiert Europa-Auszeichnung

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

status: publlish

Bocholt (EUBOH). Der Projektchor „Städtepartnerschaften“ Bocholt traf sich jetzt zu einer Nachfeier im Kolpinghaus. Anlass war die Auszeichnung des Chores mit dem Titel „Europäische Zivilgesellschaft in NRW“. Die Urkunde konnte der Sprecher des Projektchores, Leo Heßling, mit einer kleinen Delegation Anfang November 2019 aus den Händen von NRW-Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner entgegennehmen.
Mit dieser Auszeichnung des Landes, unterschrieben vom NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet, wurden die Konzerte und vielfältigen Begegnungen des Projektchores seit seiner Gründung im Jahr 2011 mit und in den Bocholter Partnerstädten und befreundeten Städten gewürdigt.
Rückblick auf Rossendale-Reise im Oktober
Ein Film erinnerte an diesem Abend an die erfolgreiche Chorreise vom 11. bis zum 15. Oktober 2019 in die englische Partnerstadt Rossendale. Dort gab der Chor in der St. Marys-Kirche gemeinsam mit zwei Chören und einem Orchester aus Rossendale ein eindrucksvolles Freundschaftskonzert. Organisiert hatten dieses Konzert die “Friends of Bocholt”. Sie sind die Partnergesellschaft der Deutsch-Britischen Gesellschaft Bocholt e.V., die mit 35 Mitgliedern am gleichen Wochenende in der englischen Partnerstadt war.
250 Jahre Beethoven – Freundschaftskonzert in der St. Georg-Kirche
Der Chorsprecher, Leo Heßling, gab an dem Abend einen Ausblick auf das große Beethoven-Wochenende zum Jubiläum “250 Jahre Beethoven” in Bocholt am 16. und 17. Mai 2020. Beim Konzert “Musik ohne Grenzen” in der Pfarrkirche St. Georg werden neben dem Projektchor “Städtepartnerschaften” auch der Kirchenchor St. Georg und das Collegium Musicum mitwirken. Aus den Partner- und befreundeten Akmene, Rossendale, Bredevoort , Vlora (Albanien) und Belgisch-Bocholt kommen Chöre und Orchester. Auch der Trompetensolist Georg Dieckhues wird mit dabei sein.
75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg in 2020
Der Projektchor wird sich im kommenden Jahr an den grenzüberschreitenden Feiern “75 Jahre Friede und Freiheit miteinander feiern” mit niederländisch-deutschen Chorkonzerten im Mai und Juni 2020 in Doetinchem und Ijzerlo / Aalten beteiligen. Anlass ist eine Veranstaltungsreihe der Regio Achterhoek zum Ende des Zweiten Weltkriegs, an der sich auch die Stadt Bocholt beteiligt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail-Newsletter | WhatsApp-Schlagzeilen