Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß – und lässt sein Rad zurück

Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß – und lässt sein Rad zurück
all

Bocholt (ots) – Zurück blieb eine leicht verletzte Radfahrerin – und das Fahrrad des zweiten Beteiligten an dem Geschehen, das sich am Montag in Bocholt abgespielt hat: Eine 65 Jahre alte Bocholterin befuhr gegen 17.25 Uhr den Geh- und Radweg an der Karolingerstraße in Richtung Bruktererstraße. An der Einmündung der untergeordneten Bruktererstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem anderen Radfahrer, der in Richtung Karolingerstraße fuhr. Er flüchtete, als Passanten der Frau zu Hilfe eilten. Am Unfallort ließ er ein braunes Herrenfahrrad der Marke Eurosport zurück. Beschreibung des Mannes: etwa 1,80 Meter groß, circa 16 bis 18 Jahre alt, bekleidet mit einer hellen Base-Cap, einem hellen T-Shirt, einer blauen Jeans sowie einer blauen Jeansjacke oder -weste. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.