Oktober 16, 2021

Radlerin prallt gegen Autotür

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Leichte Verletzungen hat eine Radfahrerin am Donnerstag in Bocholt bei einem Verkehrsunfall erlitten. Die Bocholterin war gegen 16.20 Uhr auf der Franzstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Als ein 48-jähriger Bocholter aus seinem dort stehenden Wagen steigen wollte und die Tür öffnete, stieß die Bocholterin dagegen. Sie kam per Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Dieser Vorgang stellt keinen Einzelfall dar. Immer wieder kommt es zu Unfällen, bei denen Radfahrende gegen eine Autotür prallen, die sich gerade öffnet. Deshalb appellieren wir erneut, beim Türöffnen den “holländischen Griff” zu nutzen – dabei greifen die Fahrenden mit der rechten Hand zum Türgriff, wodurch sich der Oberkörper automatisch nach links dreht. Dadurch erweitert sich das Sichtfeld nach hinten und die Gefahr verringert sich, herannahende Radfahrende zu übersehen.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp