August 13, 2022

Randalierer im Regionalexpress „Der Bocholter“

Am Montagmorgen (18.07.2022) randalierte ein 18-Jähriger im Regionalexpress von Bocholt nach Wesel. Der junge Mann war aufgefallen, weil er ohne gültiges Zugticket unterwegs war. Danach beleidigte und bedrohte er einen Zugbegleiter.Im Bahnhof Wesel verhielt er sich den eingesetzten Polizeikräften gegenüber uneinsichtig und musste von diesen aus dem Bahnhof begleitet werden.

Am Busbahnhof beleidigte der 18-Jährige die eingesetzten Polizeibeamten und zeigte ihnen den Mittelfinger. Zudem gab er an, dass er auch weiterhin ohne Ticket Zugfahren werde. Die Beamten nahmen den Mann nun zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Hierbei wehrte er sich heftig. Eine 20-Jährige Polizeibeamtin, ein 30-jähriger Polizeibeamter und der Randalierer wurden dabei leicht verletzt. Bei der Durchsuchung des Mannes wurde eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Dem 18-Jährigen wurde auf der Polizeiwache Wesel eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News