November 29, 2022

Raub im Stadtwald / Täter bedrohen Jugendlichen mit Messer

Bocholt (ots) – Am Sonntagabend war ein 14-jähriger Bocholter auf seinem Fahrrad gegen 22.45 Uhr im Stadtwald unterwegs, als er im Bereich des Ententeichs am Rehgehege durch zwei unbekannte Täter unter Beleidigungen aufgefordert wurde, anzuhalten.

Einer der Täter schubste den 14-Jährigen nach dessen Angaben vom Fahrrad und bedrohte ihn mit einem Taschenmesser. Im weiteren Verlaufschlugen und traten die Täter auf den Jugendlichen ein und entwendeten dessen Mobiltelefon, Kopfhörer, Rucksack und Fahrrad.

Der Geschädigte telefonierte zu Beginn der Tat mit seiner Freundin, so dass diese und deren Vater kurz nach der Tat den Tatort aufsuchten und die Polizei informierten.

Der Jugendliche wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er in der Notfallambulanz behandelt wurde.

Die Fahndung nach den Täter verlief ohne Erfolg.

Personenbeschreibung der Täter: Ca. 16 Jahre alt, ca. 180 cm groß,einer bekleidet mit einer weißen Sommerjacke aus Trikotstoff. Die Täter sprachen deutsch – sowohl die Sprache als auch das Aussehen wurden vom Geschädigten als „asozial“ beschrieben.

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News