Rettungshubschrauber bringt schwerverletzte Person in Spezialklinik

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Gestern Abend kam es im Umfeld der Schaffeldstraße zu einem Unglück bei dem sich eine Person schwere Verletzungen zuzog. Aufgrund der schweren Verletzungen forderte der Rettungswagen der Feuerwehr Bocholt umgehend einen Rettungshubschrauber für den Transport in eine Spezialklinik an.

Der im Anflug befindliche Rettungshubschrauber sollte nach ersten Erkenntnissen im Bereich der Feuer- und Rettungswache landen, daher sperrten die Einsatzkräfte im dortigen Bereich die Dingdener Straße für den fließenden Verkehr. Nachdem der Pilot die Lage beurteilte entschied sich dieser jedoch für eine Landung auf dem Real-Parkplatz. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sicherten einen Bereich des Parkplatzes ab und übergaben den Patienten an den Rettungshubschrauber. Dieser flog den Patienten anschließend in eine Spezialklinik in Richtung Ruhrgebiet.

Foto: Symbolbild Feuerwehr

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp