Oktober 23, 2021

RKultur: Jugendsinfonieorchester der Musikschule gibt Kirchenkonzert

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (PID). Am Sonntag, 21. Februar 2016, veranstaltet die Musikschule Bocholt-Isselburg-Rhede ein Kirchenkonzert mit dem Jugendsinfonierorchester der Bocholter Musikschule. Beginn ist um 19 Uhr in der St. Georg-Kirche, St. Georg-Platz 1 in Bocholt. Der Eintritt ist frei.
Mit einer erstaunlich hohen Zahl solistischer Beiträge wartet das Konzert des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule Bocholt-Isselburg-Rhede in der St.-Georg-Kirche auf. Neben Kreisdekanats-Kantor Werner Hespe, der den Solopart in einem Konzertstück für Orgel und Orchester von Alexandre Guilmant übernimmt, wird das Musikschulensemble unter der Leitung von Ludger Latos zwei weitere Solisten aus den eigenen Reihen begleiten: Zusammen mit Marie da Silva Santos (Violine) erklingt ein virtuoses Violinkonzert von Antonio Vivaldi, während Richard Ersel (Violoncello) das gefühlvolle “Kol Nidrei” von Max Bruch zu Gehör bringen wird.
Seltenes Saxophon
Auch in dem von geheimnisvollen Klängen geprägten “Alten Schloss”, einem Satz aus den “Bildern einer Ausstellung” von Modest Mussorgsky, spielt ein Soloinstrument eine wichtige Rolle: Hier ist es das in der klassischen sinfonischen Musik eher selten zu hörende Saxophon (Svenja Kleinpaß), welches seine elegische Melodie im Wechsel mit dem Orchester vortragen wird. Abgerundet wird dieses stimmungsvolle Programm durch eine Orgel-Sonate und den “Feierlichen Zug zum Münster” aus Richard Wagners Oper “Lohengrin”. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp