Rocknacht mit Talking Machine und Coming Down



Eine Rocknacht mit den Bands Talking Machine und Coming Down steht am morgigen Sasmtag im Kulturort Alte Molkerei auf dem Programm.

Bei Talking Machine treffen Grunge Gitarren auf Indie-Pop-Melodien und Post-Rock Einflüsse. Der charakteristische Gesang erinnert an Alice in Chains, während die Drummerin mit lässiger Rock Attitude hinter dem Schlagzeug sitzt. Melodische Gitarren und verzerrte bis verspielte Basslicks sorgen dafür, dass aus dem Seattle Sound moderner Alternative Rock wird.

Mit Holger vom Bruch als neuem Sänger hat sich die Düsseldorfer Band um Marc Daniels (git), Patrick Labussek (bass) und Laura Siedlarek (drums) neu formiert. Seit 2022 sind sie mit komplett neuem Songmaterial und ihrer EP „Tomorrow“ zurück. Für den gleichnamigen Titelsong wurden sie vom WDR2 zur besten Band im Westen gekürt.

Ehrlich, echt, eingängig, …einfach gut!!! ImProgramm von Coming down (Foto) bringen die fünf Musiker aus dem Ruhrgebiet alles ein, was sie selbst unter guter, handgemachter Rockmusik verstehen. Durch ihre vielfältigen musikalischen Einflüsse bekommen die Songs ihren eigenständigen Charakter und sind dadurch doch einfach „anders“. Egal ob „Pommesgabel“ oder Feuerzeug, ob „abgehen“ oder einfach nur zuhören.

Marvin Gesierich singt mal hart, mal zart und holt dich ab, um mittendrin statt nur dabei zu sein. Marc Püttmann und Rainer Ritgen bringen dir mit fetten Gitarren das passende Ambiente. Chris Pohlmann am schmatzenden Bass und Jonas Klostermann an den Drums bilden das groovende Fundament für deinen Bauch.

6.04.2024

20 Uhr

VVK 10 Euro AK 12 Euro

Tickets sind erhältlich in den örtlichen Vorverkaufsstellen Touristinfo, Theaterbüro und BBV Bocholt

und unter www.tixforgigs.com/de-DE/Event/50136

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert