Rolling Stones an Spitze der Albumcharts – Cro auf Platz 13



Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) Die Rolling Stones stehen mit „Hackney Diamonds“ zum dritten Mal in Folge an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Silbermedaille ergattert Michael Buble mit „Christmas“.

Kurz vor Heiligabend machen Weihnachtsproduktionen über ein Viertel aller Positionen aus. Die Rock- und Punkband Dritte Wahl schafft im 35. Jahr ihres Bestehens mit „Urlaub in der Bredouille“ auf Rang fünf ihre bislang höchste Chart-Platzierung. Rapper Cro steht mit „Easy Mixtape“ an 13. Stelle.

In den Single-Charts verteidigt Mariah Carey („All I Want For Christmas Is You“) den Spitzenplatz gegen Wham („Last Christmas“, zwei). Hip-Hopper Finch („Abfahrt“) landet dahinter auf Rang drei. Insgesamt besteht über die Hälfte der Top 100 aus Festtagsliedern.

Der höchste New Entry gelingt dem Duo Bonez MC und Ufo 361 („Money and Fame“, 30). Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Cro (Archiv) – via dts Nachrichtenagentur

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert