Juni 17, 2021

ROSE Bikes erhöht Preise um 8 bis 12 Prozent

Die Nachfrage boomt, die Rohstoffe werden knapp und die Frachtkosten steigen – so wirkt sich die Corona-Krise auf die Bike-Branche aus. Die Veränderung der Umstände für die Fahrradherstellung zwingt Händler und Produzenten früher oder später zum Handeln. So kommt auch das Bocholter Unternehmen ROSE BIKES nach eigene Angaben nicht daran vorbei, seine Preise quer durch alle Segmente um 8 bis 12 Prozent zu erhöhen. Die Steigerung wird ab dem 25. März wirksam.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp