Rose wird Fahrrad-Ausstatter und Trikotärmel-Werbepartner des SC Freiburg

Rose wird Fahrrad-Ausstatter und Trikotärmel-Werbepartner des SC Freiburg
all
___STEADY_PAYWALL___

Rose Bikes wird offizieller Fahrrad-Ausstatter des SC Freiburg. Der Bocholter Bikehersteller wirbt zudem bei allen Bundesligaspielen auf dem linken Trikotärmel der Bundesliga-Profis.
Für die Spieler des SC Freiburg dient „das Velo“, wie es SC-Trainer Christian Streich häufig nennt, als Trainingsgerät, zur Regeneration oder auch als Fortbewegungsmittel im Trainingslager. Als neuer offizieller Fahrrad-Ausstatter des SC Freiburg versorgt Rose die gesamte Mannschaft und das Funktionsteam des Sport-Club mit den neusten Bikes aus seinem Portfolio. Im Zuge der neuen Zusammenarbeit wird das Logo von Rose Bikes zudem bei allen Bundesligapartien des SC Freiburg an prominenter Stelle am linken Ärmel platziert sein. Bereits beim ersten Heimspiel des Sport-Club in der Saison 2020/21 im Schwarzwald-Stadion gegen den VfL Wolfsburg war Rose Bikes auf allen Trikots der SC-Spieler präsent.
Rose Bikes möchte im Zuge des neu geschlossenen Sponsorships die Partnerschaft aktiv leben und sichtbar machen. Dazu sagt Thorsten Heckrath-Rose: „Durch die Partnerschaft mit dem SC Freiburg haben wir als Bike-Spezialist die Chance, unsere Zielgruppen zu erweitern. Zum einen bekommen wir einen besseren Einstieg in einen sportlichen Bereich außerhalb des Radkosmos, zum anderen ist der Großraum Freiburg eine echte Fahrradhochburg und für uns deshalb besonders spannend“, so der Geschäftsführer von Rose Bikes. Oliver Leki, Vorstand des SC Freiburg, sagt: „Wir freuen uns, mit Rose Bikes einen Partner gefunden zu haben, der uns mit hochwertigen Fahrrädern ausstattet und zudem auf unserem Trikotärmel wirbt. Rose Bikes und der Sport-Club verkörpen ähnliche Werte, denken und handeln nachhaltig und passen daher sehr gut zusammen.“

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.