Saarbrücken: Frau nach Hochwasser-Rettungseinsatz gestorben



Saarbrücken (dts Nachrichtenagentur) In Saarbrücken ist am Sonntagabend eine Frau nach einem Rettungseinsatz wegen des Hochwassers im Saarland ums Leben gekommen. Die 67-Jährige wurde bei dem Einsatz verletzt und starb später an den Folgen, wie die Stadt Saarbrücken mitteilte.

Die Stadtverwaltung ruft die Bürger dazu auf, „in den von Hochwasser betroffenen Gebieten weiterhin achtsam zu sein und kein unnötiges Risiko einzugehen“. Zudem sollten nach wie vor die amtlichen Warnhinweise beachtet werden.

Zuletzt war der Pegel der Saar aufgrund des Zuflusses aus der Blies wieder angestiegen. Dadurch wurden in flussnahen Regionen Straßen und Keller erneut überspült. Derweil dauern die Aufräumarbeiten an. Mit Einschränkungen in den betroffenen Bereichen müsse auch in den kommenden Tagen und Wochen gerechnet werden, so die Stadt Saarbrücken.

Foto: Hochwasser (Archiv) – via dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert