Schock nach Beinahe-Unfall

Bocholt (ots) – Zur Kollision kam es nicht – Folgen hatte das Geschehen aber dennoch, das sich am Montag gegen 14.00 Uhr auf dem Mühlenweg in Bocholt abgespielt hat. Zwei 14 Jahre alte Bocholterinnen waren dort mit ihren Fahrrädern unterwegs. Als eine 50-jährige Bocholterin mit ihrem Auto aus einer Einfahrt in den Mühlenweg einbiegen wollte, mussten die Radfahrerinnen abrupt bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Eine der beiden Jugendlichen erlitt dabei einen Schock. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus.

- Werbung -

blank
VIELE JOB-EXTRAS INKLUSIVE: Das Klinikum Westmünsterland sucht Gesundheits- und Krankenpfleger oder Medizinische Fachangestellte (m/w/d) im Bereich Urologie/Endoskopie. Mehr Infos hier

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News